Gratis bloggen bei
myblog.de

freiheit?
es scheint alles erlaubt zu sein. zumindest viel.
man erschafft sich seine eigene welt, seine eigenen regeln und ziele.

ich bin!
und ich definiere mich selbst.



jugend. resigniert.


sommerwind.
die wunderbaren jahre werden nicht mehr losgelassen und gelebt. es wird sich ausgelebt.

es kommt irgendwann irgendwoher irgendwie
alles wieder
uns retten irgendwann irgendwie irgendwo
nur noch unsere lieder.
wir fordern jetzt und hier; jetzt und hier
unser glück.


gegen denkschablonen!

kontakt: wolkenzaehlerin@gmx.net
eiskuh: 310-082-521